Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Direktkandidat für den Wahlkreis

Für den Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe wählte die ÖDP Friedrich Zahn aus Gaildorf zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst. Mit dem Slogan "Mensch vor Profit" und dem Bekenntnis zu einer am Gemeinwohl orientierten Politik setzt die ÖDP Schwerpunkte für den Wahlkampf.

Die Coronapandemie und der Klimawandel machen deutlich, dass große Veränderungen nötig sind. Unter anderem benötigen wir in der Landwirtschaft faire Preise für umweltverträglich hergestellte Produkte und eine Änderung der Subventionsverteilung. Im Verkehr muss eine Mobilitätswende eingeleitet werden. Fahrzeuge mit Elektromotor sind dabei ein wichtiger Baustein, aber nicht die Lösung aller Probleme. Im Erziehungs- und Pflegebereich hat sich in der Pandemie gezeigt, wie wichtig auch die häusliche Erziehungs- und Pflegearbeit ist. Die ÖDP setzt sich seit Jahren für ein Erziehungs- und Pflegegehalt ein, das diese Leistung würdigt.

Die ÖDP will keinen Verordnungsstaat. Am Gemeinwohl orientiertes Handeln soll sich lohnen. Nur mit Idealismus sind die notwendigen Veränderungen nicht hinzubekommen. Eine Ökosoziale Marktwirtschaft braucht Rahmenbedingungen, die dafür sorgen, dass aus Eigeninteresse getan wird, was nötig ist. Die ÖDP fordert deshalb seit Jahren eine Steuerreform für Arbeit und Umwelt. Kern der Steuerreform ist eine schrittweise Senkung der Lohnzusatzkosten bei gleichzeitiger aufkommensneutraler Erhöhung der Energiekosten. So soll bezahlbare und auskömmliche Arbeit möglich werden und für echte Vollbeschäftigung sorgen. Gleichzeitig wird auf diese Weise der Energie- und Rohstoffverschwendung Einhalt geboten. In vielen Lebensbereichen würden die nötigen Veränderungen auf den Weg gebracht: Mehr Personal im gesamten Dienstleistungen würde bezahlbar, Reparieren lohnender als frühzeitiges Wegwerfen, Schwarzarbeit unrentabel, Energiesparen attraktiver und vieles mehr.

Ein "Weiter so" wie bisher kann es angesichts des fortschreitenden Klimawandels und der begrenzten Ressourcen der Erde nach Meinung der ÖDP nicht geben. Die Bewahrung der Lebensgrundlagen auf der Erde und ein fairer Umgang mit den  heute lebenden Menschen und zukünftigen Generationen sind das zentrale Anliegen der ÖDP.

Aktuelle Pressemitteilungen Kreisverband Schwäbisch Hall